Rückblick Cup Junioren-B-Turnier

Am Samstag 18.12.21 fand in Bettlach das Qualifikationsturnier des Junioren-B-Cups statt. Zusammen mit den Horgenberg Hammers stellten die Admirals eine gemeinsame Mannschaft. Für viele Spieler:innen (bei den Admirals praktisch für alle) waren es die ersten richtigen Meisterschafts-Spiel, dementsprechend nervös waren sie auch vor Spielbeginn. Gegen Grenchen fiel dann auch früh das 0:1, doch dies spielt keine Rolle und es wurde weitergekämpft. Leider konnte kein Ball den Weg ins gegnerische Tor finden und das Resultat fiel aufgrund einiger individuellen Fehlern mit 0:6 auch ein wenig zu hoch aus. Nichtsdestotrotz, das erste Spiel war gemeistert und alle hatten ihren Spass.

Das zweite Spiel gegen Bettlach war lange sehr ausgeglichen und Horgenberg Seetal lag bis zur 18 Minute «nur» mit 0:1 in Rückstand, was wir auch einem überragenden Torhüter zu verdanken hatten. Doch weil sein Gegenüber ebenso stark hielt, konnten auch hier einige gute Ausgleich-Chancen nicht genutzt werden. Obwohl Einsatz und Kampfgeist stimmten, ging das Spiel schlussendlich leider trotzdem mit 0:3 verloren. Doch im Vergleich zum ersten Spiel und auch angesichts der Erfahrung konnte dies als kleiner Erfolg gefeiert werden. Was fehlte, war aber nach wie vor das erste eigene Tor.

Das dieses im letzten Spiel gegen die Oberwil Rebells fallen würde, war natürlich eine äusserst schwierige Aufgabe. In dieser Partie war die Luft dann auch ein wenig draussen und wir waren dem Gegner auch einfach in vielen Belangen unterlegen. Somit ging dieses Spiel auch ein wenig höher verloren, was jedoch nicht dazu beitrug, dass der Einsatz bis zur letzten Minute stimmte.

Alles in allem lässt sich sagen, dass die Mannschaft sich für ihren ersten Einsatz zusammen und viele Spieler:innen sich für ihr erstes Turnier mehr als gut schlugen. Der Einsatz, Kampfgeist und Motivation war zu jeder Zeit vorhanden und der Stolz über die erbrachte Leistung minderte den Ärger über das nicht-erzielen eines Tores. Ausserdem hatten alle ihren Spass, was schlussendlich das wichtigste ist! Wir sind alle sehr stolz auf das Team und freuen uns auf die Zukunft! 🏒💙💛

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top